Aiblinger Zockerbande

Spielabend - 2., 16. und 30. Juni, 19 Uhr  - Ghersburg
Chronik der Spielabende

Wahl des Aiblinger Spiel des Jahres - KARUBA

Spielerwochenende Thalhäusl 25. - 29. Mai 2016 - Fronleichnam und Wochenende

 neue Tipps für Spiele

- im Wendelstein Anzeiger
KRIBBELN

- im Magazin himmeblau
KRAZY WORDZ

Home
Spielabend
Chronik der Treffen
facebook news
Spieletipps
Veranstaltungen
Veranstaltungsorte
Sponsoren
Verzeichnis

Diese Seite wird Sie über die Aktivitäten der Brettspielergruppe
Aiblinger Zockerbande
 
informieren.

    Unsere Radiovorstellung

Moderatorin Katja Angermaier hat die Brettspielgruppe Aiblinger Zockerbande in die Sendung "Charivari persönlich" eingeladen, um ihre Teilnehmer und die Aktivitäten vorzustellen. Den Termin haben Jutta, Jakob und Nils wahrgenommen. Das Gespräch wurde aufgezeichnet und auf dem Video mit einer Diashow hinterlegt. 
Wir danken für die Unterstützung und die Genehmigung der Tonveröffentlichung.

    Unsere Symbolik

Die Bezeichnung Zockerbande ist gleichstehend für das glücksuchende (=Zocken) und zusammenhaltende (=Bande) Interesse der Mitglieder und Teilnehmer. Auf den Zusammenkünften verbindet unsere Spielfreude die glücklichen Spielfreunde.

    Unser Ziel

In einem Zeitalter der zunehmenden Anonymität beabsichtigen wir mit dem Ausrichten von Spielabenden und Turnieren einen Vorschub für die Geselligkeit zu erzeugen. Über das Gesellschaftsspiel gelangen wir zum Gegenüber und dem "Augenblick".

Spielenderweise bereichern wir uns um die Erfahrungen, Erfolge zielstrebig zu verfolgen und dass Verlieren zum Leben dazu gehört.

   Unser Chronik

Am 18.März 2007 trat die Brettspielgruppe Aiblinger Zockerbande das erst Mal in Aktion. Im Mietrachinger Gasthaus Kriechbaumer wurde im Namen der Gruppe ein Catanturnier ausgerichtet. 
Seit dem 8.November 2007 finden alle 14 Tage Donnerstags die regelmäßigen Spieleabende statt.
Das Jahr 2012 steht im Zeichen des fünfjährigen Jubiläums der Brettspielgruppe.

    Unsere Strukturen

Die Aktivitäten der Aiblinger Zockerbande gliedern sich in mehrere Bereiche.

Spieletreffen für Karten- und Brettspiele
Einige Spielbegeisterte treffen alle zwei Wochen Donnerstagsabend in der Ghersburg zum Spieleabend. Auf diesen Treffen frönen in einer zwanglosen Runde ihrer Leidenschaft. Gegenseitig bringen sich die Teilnehmer neue Spiele bei und probieren diese aus oder legen Bewährtes wieder auf den Tisch.
Betreuen einer besonderen Brettspielgruppe
Die
Großen des Kindergartens Burg Sonnenstein besuchen die Senioren der Ghersburg und laden sie auf eine Partie Spielen ein.
Veröffentlichen von Spielempfehlungen
Unsere Eindrücke vom positiv Erlebten geben wir als  Spieletipps im Monatsblatt Wendelstein Anzeiger zum Besten.
Präsentation von Spielen
Auf Veranstaltungen werden Spiele vorgestellt und bei Interesse erklärt. Das können thematische Sammlungen wie z.B. Literaturspiele oder Spiele zu aktuelle Anlässe wie bei Filmpremieren das Spiel zu Film sein.
Spieletage in Form von Turnieren
An solchen Spieletagen treffen sich Teilnehmer zu einem lockeren Wettkampf von Spielen wie Die Siedler von Catan, Dominon, Heckmeck am Bratwurmeck oder Einfach Genial.

 

 

Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt

(Friedrich Schiller, 1795)

 

Kontaktinformation

Ihr Ansprechpartner
Nils Kruse
Telefon
08061 342058
Postadresse
Gildeweg 15, 83043 Bad Aibling
Fax
08061 342059
E-Mail
Info@aiblinger-zockerbande.de
Mobil
0163 3420580
Impressum
 

mit Unterstützung 
von:

Ghersburg

Sponsoren:

Adlung Spiele